JUXTAPOSITIONS

Kulturen in Fluss

Ein Theater-Essay von 1visible theaterproduktionen

Ein Mann, eine Frau, ein Kind. JUXTAPOSITIONS ist eine Versuchsanordnung: Wie entsteht in einer Gemeinschaft eine eigene Sprache? Eigene Spiele – eine eigene Kultur? Wir sehen Kultur als etwas Einheitliches. Dabei kreieren und verändern wir sie fortlaufend. Sie ist vielfältig, nicht greifbar, existiert als feste Masse nur in unseren Köpfen und Geschichten. In JUXTAPOSITIONS begeben wir uns auf Feldforschung: Was ist Kultur? Wie entsteht und vergeht sie? Formt sie uns oder wir sie?

BETEILIGTE:

Spiel– Beren Tuna
Tanz – Kilian Haselbeck
Kind – Nuri Tuna, Kami Lange
Konzept/Regie – Mirjam Neidhart
Szenographie – Barbara Pfyffer
Dramaturgische Beratung – Martin Wigger
Musik/Installation – Andrew Phillips
Technik – Andreas Glauser
Grafik – Arndt Watzlawik

SPIELORT:

Kulturhaus Helferei
Kirchgasse 13
8001 Zürich

VORSTELLUNGEN MIT PUBLIKUMSDISKUSSION:

Sa, 21. Januar 2017, 19.00 Uhr, Vorstellung, Premiere
Publikumsdiskussion mit Martin Wigger,
Kulturhaus Helferei und Philipp Egli, Choreograf

So, 22. Januar 2017, 18.00 Uhr, Vorstellung
Nonverbale Sprache, Publikumsdiskussion mit Bea Schwager
und Dorinha, Sans Papier Stelle SPAZ

Sa, 4. Februar 2017, 19.00 Uhr, Vorstellung
Identität im Spannungsfeld von Tradition und Wandel,
Publikumsdiskussion mit Philipp Lutz, Foraus

So, 5. Februar 2017, 18.00 Uhr, Vorstellung
Autonome Schule – gelebte Zukunft,
Publikumsdiskussion mit Raphael Jakob und Kamran

Kartenreservation

per E-Mail: info@1visible.net oder
telefonisch: 079 713 88 43

Flyer als PDF


kulturkugeln_a6_161215.indd

Mit herzlichem Dank an Dorinha, Kamran und Christian Renggli sowie an unsere Partner:

logos_partner